Landhaus Franziskus Logo

Veranstaltungskalender von Reit im Winkl

Öffnungszeiten der Gaststätten und Almen (PDF)

Unsere Empfehlungen für die Sommersaison
Freier Eintritt ins örtliche Hallenbad und Freibad sowie Waldbad Kössen und Walchsee Ostufer. 125 km Wanderwege. Geführte Themenwanderungen 5x pro Woche (z.B. Kräuter-, Gipfel-, Fotomotiv- oder Kulturwanderung). Nordic Walking Kurse und Wanderungen, Radwanderungen. Kids-Aktiv-Programm 14 Wochen (5 Tage/Woche). Heimat-, Ski- und Mineralienmuseum. Straßenfeste und Konzerte. Kneipp-Anlage, Freilandschach und Naturpark "Grünbühel". Vorschläge für Premiumwandertouren in Reit im Winkl

Unsere Empfehlungen für die Wintersaison
Langlaufloipen Reit im Winkl - Winklmoosalm - Hemmersuppenalm – Kössen, (1,5 und 3 km). „Schneefeste“ – das Wintererlebnis. Skimuseum (History, Dokumentation, Entwicklung). Die Benz-Eck Skilifte sind das kleine Skizentrum im OT Blindau in Reit im Winkl. Als Gäste unseres Hauses erleben Sie hier Gratis-Skivergnügen (exclusive snowtubing).

Das Langlaufstadion am Festsaal ist der Ausgangspunkt für die meisten Langlaufloipen und Skatingloipen. Die Evi-Sachenbacher-Weltcuploipe und eine leichte Rundloipe sind an zwei Tagen mit Flutlicht beleuchtet. Der überwiegende Teil der Langlaufloipen in Stadionbereich von Reit im Winkl wird bei Bedarf mit Kunstschnee präpariert, um so von Dezember bis ca. Anfang April bestes Langlauferlebnis bieten zu können.

Vorschläge für Premiumwandertouren in Reit im Winkl

Logo-Wanderbares-Deutschland Beispiel 1: Kapellensteig (alle Wege sind gut beschildert)
6,5 km lang; Dauer ca. 2:40 h; 304 hm; Ausgangspunkt 685 m; Höchster Punkt 965 m
Aussicht: Herrliche Blicke über das Tal beim Weg vom Pötschbichl zum Walmberg. Von der mit alten Fresken ausgestalteten Eckkapelle zur Kriegerkapelle geht man auf einem Teil eines künstlerisch gestalteten Kreuzweges. Die Kriegerkapelle wurde zum Gedenken der in den Kriegen Gefallenen errichtet. Schöne Flora auf dem Weg der südlichen Hausbergsteige – geschützte Pflanzen.
Ausgangspunkt: Festsaal und den Weg entlang am Sportplatz zur Kirche, über die Hausbergstraße in Richtung Eckkapelle. Beim letzten Haus nach rechts über den Wanderweg zum Pötschbichl, weiter zum Walmberg. Ab Walmberg in Richtung Eckkapelle, danach Abstieg Richtung Reit im Winkl – Dorfmitte – bei Abzweig Amthorsteig über diesen zur Kriegerkapelle, von dort über Scheffelsteig zur Aussichtskanzel. Der Abstieg geht dann über die evangelische Kirche zur Birnbacher Straße und am Mini-Golfplatz und Hausbach entlang wieder zum Festsaal.

Beispiel 2: Chiemseeblick Alpin
12,4 km lang; Dauer ca. 6:45h; 1024 hm; Ausgangspunkt 881 m; Höchster Punkt 1277 m
Aussicht: Chiemsee, Kaisergebirge, Tauernblick, Wetterkreuz, vielfältige Flora (seltene Orchideen)
Ausgangspunkt: Der Anstieg erfolgt vom Festsaal über Glapfhof und dann steil ansteigend zum Wetterkreuz (1061m) – herrlicher Ausblick auf die Bergwelt – dort auf schmalen Steigen zur Hutzenalm (990m). Nach der ersten Stärkung geht es auf einem Almweg zur Stoibenmöseralm (1273m) jeweils mit herrlichem Blick ins Kaisergebirge. Bei der Stoibenmöseralm zum Ausblickspunkt „Tauern- und Chiemseeblick“. Der Abstieg geht dann den steilen Steig zurück Richtung Hutzenalm, oberhalb dieser geht es über Almwiesen und Almwegen zur Liebberg-Forsthütte und zur Glapfalm. Der Weiterweg geht in Richtung Eckkapelle, nach ca. 25 min zweigt der steile Wasserfallsteig nach rechts ab. Hier geht es auf der rechten Seite des Wasserfalls auf gesichertem Steig nach Reit im Winkl – Dorfmitte und über den Seerosenteich zum Ausgangspunkt Festsaal Einkehrmöglichkeiten: Glapfhof, Hutzenalm, Stoibenmöseralm, verschiedene Gaststätten im Ortszentrum

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihre Familie Bichler-Paul